Aktuelles

Allgemein

Interview

Sedierungskurs Interventionelle Radiologie

In der Interventionellen Radiologie erfolgen immer mehr Eingriffe unter Sedierung bzw. Analgosedierung. Auch bei manchen diagnostischen Situationen gibt es gelegentlich die Notwendigkeit einer intensiveren Sedierung. Um Radiologinnen, Radiologen und MTRs für die Durchführung und Überwachung effektiver und sicherer Analgosedierungsverfahren zu qualifizieren, bietet die DeGIR nun einen entsprechenden Kurs an. Im Interview erläutert der Initiator des Kurses, Prof. Dr. med. Peter Landwehr, die Kursinhalte.